BBK-OWL

Der BBK ist die umfassende Berufsorganisation der Bildenden Künstlerinnen und Künstler in der Bundesrepublik Deutschland. Auf kommunaler Ebene vertritt der Bezirksverband BBK-OWL seit 60 Jahren die Interessen der Künstlerinnen und Künstler aus Ostwestfalen-Lippe und führt eigene Ausstellungen durch.

In der Ausstellung „IM SINN“ zeigen die BBK-KünstlerInnen ihre verschiedenen erotischen Werke. Passend dazu spielt das „Trio Sensibel Plus 1“ Improvisationsperformances mit Stimme, visueller Kunst und Umweltgeräuschen. Die drei Künstler gewähren einem einzelnen Gast einen besonderen Moment der Intimität – abseits des Stroms der Nachtansichten.

Nachtansichten-Programm
18.00 – 1.00 Ausstellung Live-Performance mit „Trio Sensible Plus 1“

Essen & Trinken Speisen & Getränke an der Bar
Bus & Bahn Nachtansichten-Shuttle-Bus: Haltestelle VHS
StadtBus Linien 21, 22, 29, 350, 351, 369, N4: Haltestelle Ravensberger Park, VHS
Linien 24, 25, 26, N12, N13: Haltestelle Kesselbrink
Online-Fahrplanauskunft (link is external) von moBiel

Info für Rollstuhlfahrer:

Eingang barrierfrei. FOTO UND KUNSTWERK VON MARIE PASCALE GRÄBENER3e7e4b692627017abf49dd7d660782cd
http://www.bielefeld.jetzt/termin/v/2015-03-23-11.39.12.995471

MICHAEL PLÖGER

ZITAT: Ich werde bei den Nachtansichten vor Ort die Bilder entwickeln und sie nach und nach in die laufende Ausstellung integrieren. Der Ablauf gestaltet sich so, dass mir mit mir befreundete weibliche Personen, von sich am dem Abend via Internet selbstgemachte FOtos schicken. Auf diesen Fotos sollen dann ihre Oberkörper zu sehen sein. (ohne Kopf) mit Oberteilen an der Schnittstelle zwischen verhüllt und unverhüllt. Diese FOtos werden dann von mit in der Riehenfolge des Sendens in unterschiedlichen FOrmatgröße umgesetzt. Dabei soll der Pool der Materialien recht groß sein (Filzer, Bleistift, Aquarell, Buntstift.“ Michael Plögerfrom the blog www.stuckincustoms.com

Foto under cc-licence : https://www.flickr.com/photos/stuckincustoms/

Horst Rottjakob-Stöwer

Eros, der Drang nach schöpferischer Tätigkeit

 

 

Erotik ist von dem griechischen Eros abgeleitet. Eros bedeutet u. a. den Drang nach Erkenntnis und schöpferischer Tätigkeit. Diesen Drang könnte man auch auf sämtliche künstlerische Aktivitäten übertragen. Somit kann das Ergebnis dieses schöpferischen, künstlerischen Tuns eine erotische Wirkung ausstrahlen.

 

 

Horst Rottjakob-StöwerProjekt1 Projekt2

ALEXANDRA SONNTAG IST DABEI

007_05.01.11_180 009_05.01.11_180 010_05.01.11_180 011_05.01.11_high
ALEXANDRA SONNTAG
Von Nymphen und Femmes fatales

Die menschliche Natur offenbart die Künstlerin in expressiven Aktdarstellungen (…)
In deren harmonischer Fülle zeigt sich das große Können von Alexandra Sonntag,
ja ihre Meisterschaft (…) Ihre Modelle können ebensogut Frauen aus der heutigen
Konsumwelt sein wie Nymphen und Femmes fatales aus einer vergangenen Zeit der Dekadenz.
Die unschuldig-lustvollen Geschöpfe scheinen ohnehin keinem zeitlichen Gesetz unterworfen
zu sein. Dass sie so sehr in sich ruhen, hat mit Sonntags Blick auf den weiblichen Körper zu tun.
Frank Remmert in Bielefelder Wirtschaftsmagazin 8.2012

 

Uschi Bracker

Uschi Bracker

„…Stehe auf, meine Freundin und komm, meine Schöne, komm her! Meine Taube in den Felsklüften, in den Steinritzen, zeige mir deine Gestalt, lass mich hören deine Stimme; denn die Stimme ist süß, und deine Gestalt ist lieblich…“

Hohelied, 4,7 aaa

Rosa                                                                                                    Grün

2015                                                                                                    2015

Eitempera auf Leinen                                                                  Eitempera auf Leinen

42 x 36 cm                                                                                         30 x 70 cm